NaturaGart Schwimmteichbau
NaturaGart Online Shop
Natur + Garten NaturaGart Katalog
NaturaGart Newsletter Anmeldung
NaturaGart Teichbau Seminar

Telefonkontakt

  • Zentrale: 05451/5934-0
  • Auftragsannahme: 05451/5934-100
  • Termine, Zeitplanung: 05451/5934-100
    Wenn Sie uns Ihre EMail-Adresse geben, werden Sie automatisch informiert
  • Teichberatung: 05451/5934-200
  • - Planung, Neuanlagen: 05451/5934-250
  • - Uferbau: 05451/5934-251
  • - Filter, Wasserqualität: 05451/5934-252
  • Pflanzen, Gärtnerei: 05451/5934-311
  • Dachbegrünung: 05451/5934-330
  • Wintergärten: 05451/5934-340
  • Gewächshäuser: 05451/5934-340
  • Buchhaltung: 05451/5934-370
  • Tauchpark: 05451/5934-621
  • Telefax: 05451/5934-190
  • Telefax, Teichberatung: 05451/5934-290
Wasserpark Magazin

Teichpflanzen sind unvermeidbar

"Teichpflanzen sind unvermeidbar", diese Überschrift mag Sie zunächst irritieren - aber:
Der Gartenteich braucht zwingend Pflanzen für sein biologisches Gleichgewicht.
Und die Pflanzen brauchen das Wasser. Deshalb leben in Teichen immer Teichpflanzen. Immer!
Das Problem: Zuerst kommen fast immer die Algen - denn auch das sind Teichpflanzen. Sie können sich besonders schnell vermehren. Die Frage ist letztlich, ob es bei den Algen bleibt.

Als erstes kommen immer einzellige Algen als Wasserpflanzen im Teich vor. Als erstes kommen immer einzellige Algen als Wasserpflanzen im Teich vor.
Danach treten fast immer Fadenalgen auf. Nicht gerade erwünschte Teichpflanzen. Danach treten fast immer Fadenalgen auf. Nicht gerade erwünschte Teichpflanzen.
Wenn man nicht bepflanzt, wird das Teich-Ufer oft sehr monoton und wenig attraktiv. Wenn man nicht bepflanzt, wird das Teich-Ufer oft sehr monoton und wenig attraktiv.
Abwechslung durch Teichpflanzen: Wer richtig pflanzt, bekommt vom zeitigen Frühling ... Abwechslung durch Teichpflanzen: Wer richtig pflanzt, bekommt vom zeitigen Frühling ...
... bis zum Sommer ein sehr schönes, abwechslungsreiches Teich-Ufer. ... bis zum Sommer ein sehr schönes, abwechslungsreiches Teich-Ufer.

Sie haben also nicht die Wahl, ob Wasserpflanze oder nicht, sondern Sie haben nur die Wahl zwischen Algen und blühfreudiger Schönheit. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Unterwasserpflanzen. Doch während die meisten Algen noch fast wahllos alle Teiche besiedeln, sind die Unterwasserpflanzen bereits stärker spezialisiert. Das Extrem sind die etwa 30 verschiedenen Laichkraut-Arten, die fast alle nur unter ganz bestimmten Bedingungen lebensfähig sind.

In nährstoffarmen Gewässern lebt das Tausendblatt. Das Wasser in solchen Teichen ist klar und das Licht dringt bis auf den Grund. In nährstoffarmen Gewässern lebt das Tausendblatt. Das Wasser in solchen Teichen ist klar und das Licht dringt bis auf den Grund.
Wenn das Wasser nährstoffreicher wird, wachsen Teichpflanzen wie dieses Hornblatt. Weil alle zum Licht wollen, können sie die Oberfläche fast vollständig bedecken. Wenn das Wasser nährstoffreicher wird, wachsen Teichpflanzen wie dieses Hornblatt. Weil alle zum Licht wollen, können sie die Oberfläche fast vollständig bedecken.

Unter Normalbedingungen ist der Teichboden bis in eine Tiefe von etwa 2 Metern fast vollständig mit Teichpflanzen bewachsen. In Fischteichen entsteht das Problem, dass die Fische die Pflanzen fressen, in Schwimmteichen behindern die Unterwasserpflanzen beim Schwimmen.
In solchen Fällen empfehlen wir den Bau des NaturaGart-Filtergrabens, damit man die beiden Funktionen sinnvoll trennen kann.

Ziel für naturnahe, pflegeleichte Teiche: Unterwasserpflanzen reinigen das Wasser. Ziel für naturnahe, pflegeleichte Teiche: Unterwasserpflanzen reinigen das Wasser.
Der ´Kompromiss´: Die Teichpflanzen stehen im Filtergraben - aber dort dafür viel dichter. Der ´Kompromiss´: Die Teichpflanzen stehen im Filtergraben - aber dort dafür viel dichter.

Was für Sie wichtig ist:
Wer Teichpflanzen nur nach der Optik einkauft, der hat schon verloren. Die schönsten haben oft (leider) die geringste Wirkung.
Auch auf den Teich kommt es an:
An steilen Hängen und Kiesufern überleben nur wenige Arten. Ufergräben neben dem Schwimmteich eröffnen viel mehr Möglichkeiten.
Und auch die Dynamik muss man beachten: Ein junger, frisch angelegter Gartenteich braucht andere Teichpflanzen als einer, bei dem nur nachgepflanzt wird.

Zwischen Geröll wachsen nur wenige Teichpflanzen. Das ist im Teich nicht anders als im Balkonkasten. Zwischen Geröll wachsen nur wenige Teichpflanzen. Das ist im Teich nicht anders als im Balkonkasten.
Naturnahe Teich-Ufer blühen besser, sind pflegeleichter - und sind viel einfacher und preiswerter zu bauen. Naturnahe Teich-Ufer blühen besser, sind pflegeleichter - und sind viel einfacher und preiswerter zu bauen.

Risiko: Die Wassertiefe
Viele bunte Plastiketiketten vermitteln den Eindruck, dass viele Teichpflanzen gleich gut zwischen 5 und 50 cm Wassertiefe eingesetzt werden können. Was aber meist verschwiegen wird: Der tiefere Wert gilt z.B. für sehr nährstoffreiche Abwasserteiche. Nur bei viel Dünger haben die Teichpflanzen genügend Kraft, um aus der Tiefe die Oberfläche zu erreichen und darüber hinauszuwachsen. In den üblichen Gartenteichen haben sie keine Chance.

Nur etwa 10 cm hohe Hungerform des Froschlöffels in einem nährstoffarmen Teich. Er kann nicht tiefer stehen. Nur etwa 10 cm hohe Hungerform des Froschlöffels in einem nährstoffarmen Teich. Er kann nicht tiefer stehen.
60 cm hoher Froschlöffel in einer nährstoffreichen Zone. Bei dieser Düngeration wächst er bis 50 cm Tiefe. 60 cm hoher Froschlöffel in einer nährstoffreichen Zone. Bei dieser Düngeration wächst er bis 50 cm Tiefe.

Entscheidend: Pflanze + Info
Wer sich richtig gut auskennt, der kann aus dem NaturaGart Teichbau-Shop Rubrik "Teichpflanzen" jede Pflanze einzeln bestellen.Wer unsicher ist, wählt am besten eines der NaturaGart- Teichpflanzen-Sortimente. Im Zweifelsfalle können Sie uns eine Skizze Ihres Teiches schicken mit Angaben über Wassertiefen und Uferstruktur - Sie erhalten dann ein unverbindliches und kostenloses Angebot für Ihren Gartenteich individuell erstellt für Fischteich, Schwimmteich oder Naturteich.
Damit Sie alles richtig machen, sind alle Teichpflanzen detailliert beschriftet und nach Standorten vorverpackt.

Wissen entscheidet über den Erfolg. Jeder Teichpflanzen-Lieferung ab 40 Euro liegt diese 32seitige Broschüre bei. Wissen entscheidet über den Erfolg. Jeder Teichpflanzen-Lieferung ab 40 Euro liegt diese 32seitige Broschüre bei.
Die Teichpflanzen werden bereits nach Standorten vorverpackt und genau beschriftet. Die Teichpflanzen werden bereits nach Standorten vorverpackt und genau beschriftet.

Die optimale Pflanzzeit
Nach der Blüte bilden viele Arten Ausläufer, breiten sich dadurch aus und lassen den Baustellencharakter am Gartenteich verschwinden. Diese Phase beginnt meist im Juni und endet im August/September.
Eine Mai/Juni-Pflanzung ist daher am effektivsten, aber auch spätere Termine sind noch sinnvoll. Viele Teich-Pflanzen bleiben nämlich auch im Winter grün oder wachsen dann weiter. Die Unterwasserpflanzen leiden meist erst im Februar unter einer längeren Vereisung.

Teichpflanzen wie das Sumpf-Vergissmeinnicht bilden nach der Hauptblüte Ausläufer ... Teichpflanzen wie das Sumpf-Vergissmeinnicht bilden nach der Hauptblüte Ausläufer ...
... die das Teich-Ufer bald so abdecken, dass man die Baustelle nicht mehr sieht. ... die das Teich-Ufer bald so abdecken, dass man die Baustelle nicht mehr sieht.

Ab wann kann man pflanzen?
Weil jedes Gartencenter schneller sein will als die Konkurrenz, gibt es vorgetriebene Teichpflanzen aus Warmwasserbecken heute oft schon ab Februar. Wenn diese Teichpflanzen in das eiskalte Freilandwasser gesetzt werden, ist das Scheitern vorprogrammiert.
Manche Arten starten sehr früh - und dann können wir auch ab März liefern. Andere Teichpflanzen-Arten sind oft erst Anfang/Mitte Mai soweit, dass man sie guten Gewissens ausliefern kann.

Frühstarter unter den Teichpflanzen: Gefüllte Sumpfdotterblumen starten früher und blühen länger als die Wildform. Frühstarter unter den Teichpflanzen: Gefüllte Sumpfdotterblumen starten früher und blühen länger als die Wildform.
Spätstarter: Die Überwinterungsknollen des Pfeilblatt merken tief im Schlamm erst spät, dass der Frühling am Teich angekommen ist. Spätstarter: Die Überwinterungsknollen des Pfeilblatt merken tief im Schlamm erst spät, dass der Frühling am Teich angekommen ist.

Wie lange kann man pflanzen?
Unterschiedlich: Manche Teichpflanzen-Arten machen beispielsweise eine Sommerpause, sind also nur im Frühjahr und Herbst lieferbar.
Der letzte Ausliefertermin hängt ab von der Zeitdauer, die die Teichpflanzen zur Vorbereitung auf die Winterruhe brauchen - und das hängt stark vom Wetter des jeweiligen Jahres ab. Bis Ende August ist noch fast alles lieferbar, Ende September hören wir in der Regel auf zu liefern.
Für Käufer der NaturaGart Teich-Folien halten wir Teilkontingente der Teichpflanzen auch noch danach verfügbar.

Sommerpause: Wasserhahnenfuß liefern wir im Sommer nur eingeschränkt in einer Überwasserform. Sommerpause: Wasserhahnenfuß liefern wir im Sommer nur eingeschränkt in einer Überwasserform.
Frühes Ende der Lieferzeit: Seerosen sind je nach Sorte und Kulturform meist nur bis Ende August lieferbar. Frühes Ende der Lieferzeit: Seerosen sind je nach Sorte und Kulturform meist nur bis Ende August lieferbar.

Reibungslos auf Abruf:
Wenn Sie die Folie ausmessen, liegt die Uferlinie bereits fest. Sie können spätestens dann ein Angebot einholen oder die Pflanzen auf Abruf bestellen.
Ihre Bestände sind dann reserviert.

Geben Sie unter Bemerkungen den gewünschten Liefertermin an.

HomePflanzenTeichpflanzen Top of Page

NaturaGart

NaturaGart Deutschland GmbH & Co KG
Riesenbecker Str. 63 - 65
D-49479 Ibbenbüren
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zentrale: 05451 / 5934 - 0
Auftragsannahme: 05451 / 5934 - 100

>> Zu den Öffnungszeiten

Über 30 Jahre NaturaGart     English Website